vitamine grünkohl

In vielen Regionen Deutschland zählt der Grünkohl zu einem der typischen Wintergemüse und wird zu deftigen Schweinebraten gereicht oder mit Speck angerichtet.

In anderen Ländern findet das gesunde Gemüse ebenfalls Verwendung. Nur wird es hier oft schonender zubereitet, um Vitamine und Mineralstoffe zu schonen.

Von diesen Stoffen besitzt der Grünkohl überdurchschnittlich viel und daher sollte er möglichst oft auf dem Speiseplan stehen.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamine Grünkohl

Wählen Sie Ihre Art "Grünkohl" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Vitamintabelle für 100 g Grünkohl gebraten
Vitamin A0 mg
Vitamin B10.094 mg
Vitamin B20.249 mg
Vitamin B60.236 mg
Vitamin B120 µg
Vitamin C89.854 mg
Vitamin D0 µg
Vitamin E1.781 mg
Vitamin K856 µg
Folsäure137 µg
Pantothensäure0 mg
Biotin0.9 µg
Retinol843 µg
Carotin5056 µg
Niacin3290 µg

Interessante Informationen zum Grünkohl

Der Grünkohl gehört wie Brokkoli und Rosenkohl zu den Kohlgewächsen, die uns vor allem im Winter viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe bieten.

In der Landwirtschaft wird Grünkohl bereits ab September geerntet, während der krause Kohl aus dem Garten oft erst spät im Winter gepflückt wird. Da er auch frostige Temperaturen übersteht, kann er auch bis lange in den Winter stehen bleiben.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitamine und Nährstoffe im Grünkohl

Der Grünkohl wird oft als 'Superfood' unter den grünen Blattgemüsen gefeiert. Aufgrund seiner vielen Vitamine und Antioxidantien hat er diese Auszeichnung auch verdient.

Mit seinen sekundären Pflanzenstoffen und Antioxidantien hilft er als natürliches Schutzschild gegen diverse Krankheiten und sein hoher Protein- und Eisengehalt macht selbst Rindfleisch, dem hervorragenden tierischen Eisenlieferanten, Konkurrenz.

Bei den Vitaminen kann er zudem mit hohen Gehalten an Vitamin A, Vitamin C, Vitamin K sowie Folsäure punkten. Darüber hinaus besitzt er viel Calcium, Kalium, Magnesium, Omega-3-Fettsäuren und einen hohen Chlorophyll-Gehalt.

Grünkohl - nicht nur ein ideales Wintergemüse

Dank seiner Vitamine und Mineralien steht der Grünkohl bei Ernährungswissenschaftlern hoch im Kurs. Während er in Deutschland eher zu deftigen Schweinebraten gereicht wird, findet er zum Beispiel in den USA auch als Salat, zart gedünstet und in grünen Smoothies Anwendung.

Um die Vitamine in dem gesunden Gemüse zu schonen, sollte er schonend zubereitet werden. So kommen seine gesundheitsfördernden Eigenschaften voll zur Wirkung.

Die gesundheitsfördernde Wirkung

Mit seinen Omega-3-Fettsäuren und dem hohen Vitamin K Gehalt besitzt der Kohl hervorragende entzündungshemmende Eigenschaften.

So kann er als ein vorsorgliches Gemüse gegen entzündungsbedingte Krankheiten genossen werden.

Verschiedene Forschungsarbeiten zeigten zudem, dass Grünkohl aufgrund seines außerordentlichen Zusammenspiels zwischen Antioxidantien und entzündungshemmenden Komponenten das Risiko für eine Krebserkrankung minimieren kann.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant