sonne

Zu wenig Sonne, und ein Vitaminmangel ist vorprogrammiert. Zu viel, und nicht nur die Haut nimmt Schaden.

Die Balance zu halten ist im modernen Alltag alles andere als einfach.

Die richtigen Vitamine können jedoch dabei helfen, die körpereigene Reserve aufzuladen und den Organismus von innen heraus zu schützen.

Dafür ist es natürlich wichtig zu wissen, welche Vitalstoffe täglich auf dem Plan stehen sollten.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Die Sonne und Vitamine - Wissenswertes zu Schutz und Versorgung

Nur wer ausreichend Zeit im Sonnenlicht verbringt, bietet dem Körper die Möglichkeit, genug Vitamin D zu produzieren. Aus der Nahrung allein kann die Versorgung hier nicht erfolgen.

Allerdings ist auch die Vitaminzufuhr aus der Sonne nicht ganz einfach. Selbst Menschen mit einem sehr hellen Hautton müssen dazu eine halbe Stunde im ungefilterten Sommersonnenlicht verbringen.

Kleidung, Sonnencreme oder Fenster lassen nicht ausreichend Strahlung auf die Haut. Je dunkler die Haut, desto länger muss Sonnenlicht auf sie fallen, um ausreichend Vitamin D zu produzieren. In den kühleren Jahreszeiten und bei schwächerer Sonneneinstrahlung wird es im modernen Alltag sogar noch schwieriger.

Dementsprechend häufig ist ein Mangel an Vitamin D. Wird das Sonnenbaden hingegen übertrieben, nehmen Haut und Körper Schaden. B Vitamine und antioxidative Vitalstoffe können jedoch zum einen von innen heraus schützen, zum anderen Schäden beseitigen.

Um auf natürlichem Wege ausreichend D Vitamine zu erhalten, muss der Körper also bereits bestens mit anderen Substanzen versorgt sein. Doch um welche handelt es sich hierbei?

Aktuelle Produkte

PulverAlmased Vitalkost 500 g
KapselnGC Extract, Fatburner & Appetit Control
BuchGesund und fit durch natürliche Nahrungsergänzung

Vitamine - Der Sonnenschutz von innen

Damit die Sonne weniger Schaden anrichten aber dennoch die Vitamin D Produktion im Körper ankurbeln kann, sollten viele B Vitamine auf dem Speiseplan stehen. In Kombination helfen diese dem Organismus dabei, einen Schutz aufzubauen.

Enthalten sind sie vor allem in:

Eine abwechslungsreiche Ernährung, die viel frisches und unbehandeltes Obst, Gemüse, Getreide, Nüsse und tierische Produkte in Maßen enthält, ist also ideal. Als Ergänzung empfehlen sich komplexe Mittel, die verschiedene B Vitamine enthalten.

Vitamine nach der Sonne

Um die Auswirkung von zu viel Sonne auszugleichen, benötigt der menschliche Körper vor allem antioxidativ wirkende Vitamine.

Zu diesen gehören:

Gute Quellen hierfür sind wiederum Obst, Gemüse und Vollkornprodukte. Aber auch pflanzliche Öle dürfen nicht vergessen werden.

  • Die Vitamine sollten vor und nach dem Sonnenbaden nicht nur auf dem Speiseplan stehen. Auch als Hautpflege sind sie super geeignet, denn sie halten jung und sind gesund.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant