Vitamine Gyros

Vitamine Gyros

Gyros (englische Bezeichnung gyro) bedeutet sich drehend und kommt aus dem Griechischen. Es bezeichnet Schweinefleisch, das an einem Drehspieß gebraten und von dem die äußere Schicht immer wieder hauchdünn abgeschnitten wird. Die meisten Länder bevorzugen den Namen Döner Kebab, als griechische Spezialität heißt es Gyros. Das traditionelle Gyros ist reich an tierischem Eiweiß, Eisen, Calcium und C Vitaminen.

Vitamine Gyros Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Gyros" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Gyros pro 100g.
Energie (Kilokalorien)196 kcal
Energie (Kilojoule)820 kJ
Fett11.109 mg
Kohlenhydrate1.350 mg
Eiweiß (Protein)22.662 mg
Salz1.397 mg
Ballaststoffe339 mg
Mineralstoffe2.375 mg
Broteinheiten0,11 BE
y384112_desktop-831x300
Vitamin A - Retinoläquivalent21 μg
Vitamin A - Retinol8 μg
Vitamin A - Beta-Carotin75 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent1.183 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol1.183 μg
Vitamin B1 - Thiamin628 μg
Vitamin B2 - Riboflavin207 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure3.836 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent8.403 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure497 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin427 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)5,3 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure3 μg
Vitamin B12 - Cobalamin1,6 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure1.159,000000 μg
Energie (Kilokalorien)196 kcal
Energie (Kilojoule)820 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)196 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)822 kJ
Natrium561 mg
Kalium308 mg
Calcium21 mg
Magnesium27 mg
Phosphor149 mg
Schwefel217 mg
Chlorid848 mg
Eisen2.042 μg
Zink1.489 μg
Kupfer66 μg
Mangan112 μg
Fluorid63 μg
Iodid1,7 μg
Glucose (Traubenzucker)354 mg
Fructose (Fruchtzucker)306 mg
Monosaccharide (1 M)660 mg
Saccharose (Rübenzucker)310 mg
Disaccharide (2 M)310 mg
Zucker (gesamt)970 mg
Oligosaccharide, resorbierbar (3 - 9 M)371 mg
Stärke9 mg
Polysaccharide (> 9 M)9 mg
Poly-Pentosen29 mg
Poly-Hexosen100 mg
Poly-Uronsäure83 mg
Cellulose102 mg
Lignin26 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe83 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe326 mg
Isoleucin1.118 mg
Leucin1.706 mg
Lysin1.950 mg
Methionin640 mg
Cystein275 mg
Phenylalanin870 mg
Tyrosin807 mg
Threonin1.109 mg
Tryptophan274 mg
Valin1.265 mg
Arginin1.385 mg
Histidin873 mg
Essentielle Aminosäuren12.272 mg
Alanin1.366 mg
Asparaginsäure2.171 mg
Glutaminsäure3.506 mg
Glycin1.272 mg
Prolin1.078 mg
Serin998 mg
Nichtessentielle Aminosäuren10.391 mg
Harnsäure151 mg
Purin50 mg
Hexansäure/Capronsäure1 mg
Dodecansäure/Laurinsäure8 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure64 mg
Pentadecansäure10 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure1.519 mg
Heptadecansäure25 mg
Octadecansäure/Stearinsäure767 mg
Eicosansäure/Arachinsäure15 mg
Decosansäure/Behensäure39 mg
Tetracosansäure/Lignocerinsäure10 mg
Gesättigte Fettsäuren2.458 mg
Tetradecensäure2 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure186 mg
Heptadecensäure7 mg
Octadecensäure/Ölsäure3.633 mg
Eicosensäure67 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren3.895 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure3.874 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure80 mg
Eicosadiensäure25 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure55 mg
Eicosapentaensäure7 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren4.041 mg
Kurzkettige Fettsäuren1 mg
Langkettige Fettsäuren10.393 mg
Omega-3-Fettsäuren87 mg
Omega-6-Fettsäuren3.954 mg
Glycerin und Lipoide715 mg
Cholesterin59 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Gyros – Vitamine und Nährstoffe

Traditionell griechisches Gyros besteht aus magerem und weichem Schweinefleisch, das besonders gut zum Braten und Grillen geeignet ist. Heutzutage gibt es Variationen mit Rind, Hähnchen und Lamm. Diese Veränderung geschah im Laufe der Jahre in Anlehnung an die Ernährungsweisen verschiedener Kulturen und Religionen.

Schweinegyros enthält C Vitamine, Eisen, Calcium und ebenso ein guter Eiweißlieferant. Die Varianten aus Lamm, Rind und Hähnchen haben ebenfalls A Vitamine.

Der menschliche Körper benötigt die Vitamine A und C für die ausreichende Funktion seines Organismus. Während A Vitamine für das Sehen und das Wachstum essentiell sind, wird Vitamin C besonders zur Stärkung des Immunsystems gebraucht.
Gyros ist ebenfalls reich an Kalium, welches bei der Regulierung der Organfunktionen hilft.

  • Für den Muskelaufbau ist das Dönerfleisch als Eiweißlieferant eine gute Quelle.

Gyros – Verwendung

Gyros gibt es in den unterschiedlichsten Variationen. Die Geläufigste ist die als Schnellimbiss Döner Kebab im Fladenbrot. Andere Zubereitungsarten sind

  • aus der Pfanne
  • als Auflauf
  • auf der Pizza
  • in einer Teigtasche (Pita oder Döner Kebab)

Das besondere Gyrosaroma wird durch die Gewürzmischung erreicht. Oftmals werden hierfür mediterrane Kräuter wie Oregano, Thymian, Majoran, Koriander, Knoblauch und natürlich Salz und Pfeffer verwendet. Durch die Zugabe der Kräuter werden weitere Vitamine und Nährstoffe hinzugefügt.

  • Traditionell wird das Schweinefleisch auf einem Grill zubereitet, so entsteht ein Grillaroma. Die Zubereitung in der Pfanne ist jedoch auch möglich. Schneidet man das Fleisch in dünne Streifen, würzt es und fügt etwas Olivenöl zum Marinieren hinzu, schmeckt man kaum einen Unterschied. Ein typisches Gericht ist die Pita, mit Tsatsiki, Krautsalat und Zwiebeln in einer Teigtasche. Auch die Sauce ist hier reich an Vitaminen.

Gyros – Herkunft und Herstellung

Gyros stammt aus Griechenland und wird dort auf unterschiedlichste Weise für Mahlzeiten verwendet. Aktuell gibt es zahlreiche Abwandlungen des originalen Gerichtes. Ähnliche Varianten sind der türkische Döner Kebab, der jedoch nicht aus Schwein, sondern Kalb, Rind oder Schaf hergestellt wird und das arabische Schawarma aus Rind. In Deutschland wird es auch gern aus Hähnchen zubereitet.


Quellen

Humboldtgesellschaft: Lebensmittelregister
Bertram, Oliver: Das Men's Health Starke-Arme-&-Schultern-Buch: Definierter Bizeps
Uni Hohenheim: Lebensmittelgruppen
Berkis


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant