Vitamine und Nährstoffe in Stint

Dieser auch als europäischer Stint bezeichnete Fisch enthält viele Vitamine und Nährstoffe, gehört zur Ordnung der so genannten Stintartigen, ist ein beliebter Speisefisch und trägt den wissenschaftlichen Namen Osmerus eperlanus. Er wird normalerweise maximal 18 Zentimeter lang, nur selten findet man bis zu 30 Zentimeter lange Exemplare. Er kann bis zu 6 Jahre alt werden und hat eine silbrig durchscheinende Färbung.

Vitamine Stint Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "Stint" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in Stint.
Darunter finden Sie weitere Übersichten, in denen detaillierte Nährwerte nach Kategorien aufgelistet werden.
Energie (Kilokalorien)86 kcal
Energie (Kilojoule)359 kJ
Fett1.700 mg
Eiweiß (Protein)17.400 mg
Salz115 mg
Mineralstoffe910 mg
Vitamin A - Retinoläquivalent10 μg
Vitamin A - Retinol10 μg
Vitamin D - Calciferole1,00 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent100 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol100 μg
Vitamin B1 - Thiamin100 μg
Vitamin B2 - Riboflavin120 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure1.450 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent4.500 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure640 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin190 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)30,0 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure37 μg
Vitamin B12 - Cobalamin3,4 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure3.000,000000 μg
Energie (Kilokalorien)86 kcal
Energie (Kilojoule)359 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)86 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)359 kJ
Wasser79.990 mg
Eiweiß (Protein)17.400 mg
Fett1.700 mg
Mineralstoffe (Rohasche)910 mg
Natrium156 mg
Kalium357 mg
Calcium30 mg
Magnesium24 mg
Phosphor245 mg
Schwefel250 mg
Chlorid70 mg
Eisen900 μg
Zink1.650 μg
Kupfer240 μg
Mangan36 μg
Fluorid180 μg
Iodid3,2 μg
Isoleucin879 mg
Leucin1.429 mg
Lysin1.685 mg
Methionin476 mg
Cystein183 mg
Phenylalanin696 mg
Tyrosin604 mg
Threonin824 mg
Tryptophan183 mg
Valin971 mg
Arginin1.099 mg
Histidin476 mg
Essentielle Aminosäuren9.505 mg
Alanin1.173 mg
Asparaginsäure1.795 mg
Glutaminsäure2.601 mg
Glycin787 mg
Prolin696 mg
Serin842 mg
Nichtessentielle Aminosäuren7.894 mg
Harnsäure270 mg
Purin90 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure79 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure289 mg
Octadecansäure/Stearinsäure39 mg
Gesättigte Fettsäuren407 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure149 mg
Octadecensäure/Ölsäure311 mg
Eicosensäure29 mg
Decosensäure/Erucasäure6 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren495 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure9 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure9 mg
Octradecatetraensäure/Stearidonsäure9 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure29 mg
Eicosapentaensäure189 mg
Docosapentaensäure17 mg
Docosahexaensäure281 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren543 mg
Langkettige Fettsäuren1.445 mg
Omega-3-Fettsäuren505 mg
Omega-6-Fettsäuren38 mg
Glycerin und Lipoide255 mg
Cholesterin71 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Stint - Vitamine und Nährstoffe

Diese Fischsorte enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe, darunter wichtige Vitamine. Zu finden sind folgende Stoffe:

Zudem hat der Fisch lediglich etwa 88 Kilokalorien und ist damit ein sehr kalorienarmes Nahrungsmittel.

Stint - Verwendung in der Küche

Dieser Fisch ist zwar nicht besonders groß, dennoch wird er als Speisefisch von vielen Köchen verwendet und ist bei Fischliebhabern sehr geschätzt. Je nach Region wird er unterschiedlich zubereitet. Meistens wird er gebacken und mit den Händen verzehrt.

  • In einigen Regionen von Norddeutschland ist es Tradition, den Fisch vor dem Braten in Roggenmehl zu wenden und ihn dann in Butter und gemeinsam mit Speck zu braten. Mancherorts wird er auch geräuchert. Auch sauer eingelegt wie Brathering ist er zu finden.

Dazu entfernt man seinen Kopf, Schwanz und Gräten können bleiben, weil sie durch ihre Zartheit leicht mitgegessen werden können. Klassische Beilagen für ein Gericht mit Stint Kartoffelsalat, Bratkartoffeln und Apfelmus.

Stint - Herkunft und Besonderheiten

Diese Fischsorte zählt zu den Meeresfischen und bevorzugt die Küstengewässer Europas. Er ist in allen Regionen der Ostsee bis hin zum Golf von Biskaya (Atlantischer Ozean, Westküste Frankreichs, Nordküste Spaniens, Bretagne, Galicien). Es existiert auch eine Sonderform, der so genannte Binnenstint. Er lebt im Süßwasser und ist in nordeuropäischen Seen zu finden.

  • Die größte Besonderheit ist der Geruch dieses Fisches, denn der ist intensiv und erinnert an frisch geerntete Gurken.

Quellen

Bames, E. / Bömer, Aloys / Juckenack, Adolf / Tillmans, Joseph: Tierische Lebensmittel
Rimbach, Gerald / Möhring, Jennifer / Erbersdobler, Helmut F.: Lebensmittel-Warenkunde für Einsteiger
Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft: Leitsätze 2016 - Deutsches Lebensmittelbuch
Kunz, Benno: Lexikon der Lebensmitteltechnologie


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok