calcium hauptseite

Calcium ist für den menschlichen Körper unentbehrlich. Ganze 99 Prozent des wertvollen Mineralstoffs befinden sich in den Knochen und den Zähnen.

Viele Menschen nehmen zusätzlich Präparate ein, um unerwünschten Krankheiten wie zum Beispiel Osteoporose vorzubeugen.

Doch das Mineral ist nicht nur für den Knochenbau und das Gebiss sehr wichtig, es hat zudem noch viele weitere wichtige Aufgaben.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Welche Aufgaben hat Calcium im Körper?

Calcium gehört zu den bekanntesten Mineralstoffen und auch mengenmäßig ist es das wichtigste Mineral im menschlichen Organismus. Bei einem gesunden Erwachsenen macht es 1 bis 2 Prozent des Körpergewichts aus. Und das meiste davon befindet sich in den Knochen und Zähnen.

Zu den Aufgaben des Minerals gehören:

Aktuelle Produkte

TablettenKalzium & Magnesium & Zink - Hochdosiert
TablettenAbtei Magnesium + Calcium + D3
TablettenBody Attack Calcium + D3

Hilft Calcium dabei, Osteoporose vorzubeugen?

Zwar ist es richtig, dass dieses Mineral wichtig für einen gesunden Knochenbau ist, jedoch sollte bei der Vorsorge von Osteoporose das ebenso wichtige Vitamin D keinesfalls außer Acht gelassen werden. Vitamin D spielt eine sehr wichtige Rolle bei der Resorption von Calcium.

Ohne genügend Vitamin D kann der Körper den Mineralstoff nicht bedarfsgerecht aufnehmen. Deshalb hilft der wertvolle Mineralstoff nur insoweit einer Osteoporose vorzubeugen, wie auch der Körper dementsprechend mit Vitamin D versorgt ist.

Erhöhter Calciumbedarf

In manchen Fällen ist der Calciumbedarf erhöht, sprich, man sollte mehr von dem Mineralstoff zu sich nehmen, als es dem gewöhnlichen Bedarf entspricht.

Dies ist vor allem bei älteren Menschen und Kindern der Fall. Doch auch besondere Umstände verlangen besondere Maßnahmen. So hat eine Schwangere oder eine stillende Mutter einen noch höheren Bedarf.

Da nur circa ein Drittel des Minerals, das über die Nahrung aufgenommen wird, vom Körper auch tatsächlich verwertet wird, sollte mehr als der eigentliche Bedarf zugeführt werden.

Diese Übersicht zeigt, wie viel von dem Mineral pro Tag aufgenommen werden sollte, damit man auf seinen täglichen Calciumbedarf kommt:

PersonenCalcium - Menge (mg/Tag)
Kinder600 - 1000mg
Erwachsene800 - 1000mg
Schwangere1100 - 1200mg
Stillende1300mg

Der Mineralstoff in Lebensmitteln

Milch ist gut für die Knochen. Da ist tatsächlich was dran.

Denn insbesondere Milch und Milchprodukte sind äußerst calciumreich. Mit zwei Gläsern Milch (ca. 500 ml) am Tag kann die Hälfte des Tagesbedarfs bereits gedeckt werden.

Reich an dem essentiellen Mineral sind:

Aber auch Nahrungsmittel wie Brokkoli, Spinat, grüne Oliven, Hagebutten sowie getrocknete Feigen und Aprikosen sind gute Calciumlieferanten.

Calcium Präparate zur Ergänzung

Ist die regelmäßige Aufnahme des Minerals nicht gewährleistet, sollte in Betracht gezogen werden, dieses per Nahrungsergänzungsmitteln zuzuführen. Der Körper selbst kann den wichtigen Mineralstoff nicht selbst herstellen, deshalb ist eine calciumhaltige Ernährung von größter Bedeutung.

Einige Lebensmittel enthalten besonders viel von dem Mineralstoff, wohingegen andere nur sehr wenig oder gar kein Calcium enthalten. Ob eine Mehrbedarf an dem Mineralstoff besteht kann mit dem behandelnden Arzt abgesprochen werden. Dieser wird einem dann auch raten, sich entweder besser zu ernähren oder gegebenenfalls mit Nahrungsergänzungsmitteln zu arbeiten.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant