Vitamine Aronia

Den Früchten der Aronia werden viele gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt. Besonders die Filzige Apfelbeere (Aronia arbutifolia) und die Schwarze Apfelbeere (Aronia melanocarpa) sollen eine heilende Wirkung haben. Die Strauchpflanze gehört in die Familie der Rosengewächse.

Die wiederentdeckten Werte sind einigen Naturvölkern, wie den Indianern in Nordamerika, schon längst bekannt. In europäischen Ländern wie Polen und in Russland gilt die Aronia seit Beginn des 20. Jahrhunderts als Heilpflanze und wird kultiviert.

Welche Vitamine und Nährstoffe stecken in der Aroniabeere und welche Wirkung haben sie auf die Gesundheit des Menschen?

Vitamine Aronia

Wählen Sie Ihre Art "Aronia" aus
Wählen Sie Ihre gewünschten Nährstoffe
Vitamintabelle für 100g Makkaroniauflauf mit Schinken (1)
Vitamin A - Retinoläquivalent81,0 μg
Vitamin A - Retinol77,0 μg
Vitamin A - Beta-Carotin26,0 μg
Vitamin D - Calciferole0,4 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent340,0 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol340,0 μg
Vitamin B1 - Thiamin84,0 μg
Vitamin B2 - Riboflavin107,0 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure569,0 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent2.152,0 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure288,0 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin49,0 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)3,4 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure8,0 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,5 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure137,0 μg

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Klein, schwarz und sehr gesund - die Aroniabeere

Aroniabeeren sehen Ebereschen-Früchten sehr ähnlich und erinnern innen etwas an einen Apfel. Sie liefern nicht nur als rohe Frucht Vitamine und Nährstoffe, sondern vor allem über den aus ihnen hergestellten Saft. Dieser ist dunkelrot und stark färbend.

Die Apfelbeeren haben einen süß-säuerlichen bis herben Geschmack und eine violette, nahezu schwarze Farbe. Der Geschmack erinnert etwas an Heidelbeeren. Die erbsengroßen Früchte hängen in Dolden am Strauch und werden in der Zeit von August bis Oktober geerntet.

Die Aroniabeere besitzt Vitamine und Nährstoffe, wie zum Beispiel Vitamin E, dem schon lange eine gesundheitsfördernde Wirkung nachgesagt wird. Außerdem stecken Beta-Carotin und Folsäure in der Frucht, Mineral- und Ballaststoffe, Calcium, Eisen und Zink.

Ganz besonders wichtig ist der sehr große Gehalt an sekundären Pflanzenstoffen. Sie sind zwar für die Pflanze selbst nicht wichtig, für Menschen haben sie jedoch einen hohen gesundheitlichen Wert. Die Vitamine und anderen Inhaltsstoffe zeichnen die Aronia bzw. deren Früchte als Pflanze mit Heilwirkung aus.

So wirkt die Aronia

Die vorgenannten sekundären Pflanzenstoffe haben eine umfassende Wirkung auf den Körper.

Als „freier Radikalenfänger“ wirken sie den Auswirkungen von Stress, Umwelteinflüssen, Nikotin oder unterschiedlichen Entzündungen entgegen. Die Polyphenole, Vitamine und Mineralstoffe ergänzen den Bedarf des Körpers an diesen Stoffen auf leichte und gesunde Weise.

Aroniabeeren bestehen zum größten Teil aus Wasser. Der daraus hergestellte Saft ist wenig kalorienhaltig, dafür aber sehr gesund.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok