Vitamine und Nährstoffe im French Dressing

Vitamine und Nährstoffe im French Dressing

French Dressing ist der Klassiker unter den Salatsaucen. Die Konsistenz dieser leckeren Salatsauce ist leicht sämig und der Geschmack sehr kräftig. Die Sauce kann schnell selbst zubereitet werden.

French Dressing - Varianten

Im britischen Englisch ist mit French Dressing eine kalte Sauce aus Essig, Öl und verschiedenen Kräutern gemeint.

Im amerikanischen Englisch allerdings wird darunter eine Salatsauce verstanden, die Ketchup, Mayonnaise, Sahne und andere Zutaten enthält. Daneben besitzt French Dressing in der russischen Küche eine völlig andere Bedeutung.

Dort wird darunter ein Salat aus gekochten Gemüsesorten, Sauerkraut, Öl, Salz und Salzgurken verstanden. Die klassische Variante ist aber die britische.

  • Die klassische Salatsauce kann beispielsweise zu Salat, Fisch, Fleisch und gekochtem Gemüse serviert werden.

French Dressing - Zubereitungsmöglichkeiten

In einem hohen Rührbecher wird ein rohes oder ein gekochtes Eigelb und etwas Wasser gegeben. Jetzt können verschiedene Gewürze hinzugefügt werden, unter anderem:

Alle Zutaten werden nun fein gemixt. Nun kann ganz langsam Öl hinzugefügt werden. Am besten wird hierfür kaltgepresstes Öl verwendet. Es wird so viel Öl hinzugefügt, bis eine sämige Emulsion entsteht. Danach fehlt nur noch Essig. Welche Sorten Essig hierfür verwendet werden, ist Geschmackssache. Es eignen sich beispielsweise:

Jetzt kann die Sauce abgeschmeckt werden. Wer möchte, kann noch frisch gehackte Kräuter hinzugeben, zum Beispiel Schnittlauch, Petersilie, Dill oder Kapern. Nun kann die leckere Salatsauce serviert werden, beispielsweise zum gemischten Salat.

Nährstoffe French Dressing Übersicht

Wählen Sie Ihre Art "French Dressing" aus
Die untenstehende Tabelle enthält eine Übersicht* zu den wichtigsten Nährwerten in French Dressing pro 100g.
Nährwerte Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)370 kcal
Energie (Kilojoule)1.548 kJ
Fett38.197 mg
Kohlenhydrate4.517 mg
Eiweiß (Protein)3.057 mg
Salz300 mg
Ballaststoffe105 mg
Mineralstoffe774 mg
Broteinheiten0,38 BE
x359712_desktop-697x300
Vitamine Werte pro 100g
Vitamin A - Retinoläquivalent69 μg
Vitamin A - Retinol62 μg
Vitamin A - Beta-Carotin39 μg
Vitamin D - Calciferole0,32 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopheroläquivalent16.498 μg
Vitamin E - Alpha-Tocopherol16.498 μg
Vitamin B1 - Thiamin95 μg
Vitamin B2 - Riboflavin109 μg
Vitamin B3 - Niacin, Nicotinsäure238 μg
Vitamin B3 - Niacinäquivalent871 μg
Vitamin B5 - Pantothensäure345 μg
Vitamin B6 - Pyridoxin37 μg
Vitamin B7 - Biotin (Vitamin H)4,8 μg
Vitamin B9 - gesamte Folsäure11 μg
Vitamin B12 - Cobalamin0,3 μg
Vitamin C - Ascorbinsäure693,000000 μg
Kalorien Werte pro 100g
Energie (Kilokalorien)370 kcal
Energie (Kilojoule)1.548 kJ
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilokalorien)370 kcal
Energie inkl. Energie aus Ballaststoffen (Kilojoule)1.549 kJ
Mineralstoffe Werte pro 100g
Natrium118 mg
Kalium103 mg
Calcium70 mg
Magnesium9 mg
Phosphor82 mg
Schwefel41 mg
Chlorid281 mg
Spurenelemente Werte pro 100g
Eisen551 μg
Zink450 μg
Kupfer71 μg
Mangan25 μg
Fluorid14 μg
Iodid2,5 μg
Kohlenhydrate Werte pro 100g
Glucose (Traubenzucker)993 mg
Fructose (Fruchtzucker)1.117 mg
Galactose (Schleimzucker)556 mg
Monosaccharide (1 M)2.666 mg
Saccharose (Rübenzucker)212 mg
Lactose (Milchzucker)1.542 mg
Disaccharide (2 M)1.754 mg
Zucker (gesamt)4.420 mg
Stärke97 mg
Polysaccharide (> 9 M)97 mg
Ballaststoffe Werte pro 100g
Poly-Pentosen15 mg
Poly-Hexosen16 mg
Poly-Uronsäure23 mg
Cellulose34 mg
Lignin18 mg
Wasserlösliche Ballaststoffe15 mg
Wasserunlösliche Ballaststoffe90 mg
Aminosäuren Werte pro 100g
Isoleucin167 mg
Leucin272 mg
Lysin212 mg
Methionin69 mg
Cystein32 mg
Phenylalanin140 mg
Tyrosin131 mg
Threonin133 mg
Tryptophan38 mg
Valin201 mg
Arginin135 mg
Histidin71 mg
Essentielle Aminosäuren1.601 mg
Alanin136 mg
Asparaginsäure257 mg
Glutaminsäure537 mg
Glycin83 mg
Prolin250 mg
Serin193 mg
Nichtessentielle Aminosäuren1.456 mg
Harnsäure12 mg
Purin4 mg
Fettsäuren Werte pro 100g
Butansäure/Buttersäure62 mg
Hexansäure/Capronsäure41 mg
Octansäure/Caprylsäure25 mg
Decansäure/Caprinsäure48 mg
Dodecansäure/Laurinsäure58 mg
Tetradecansäure/Myristinsäure213 mg
Pentadecansäure37 mg
Hexadecansäure/Palmitinsäure3.197 mg
Heptadecansäure47 mg
Octadecansäure/Stearinsäure1.633 mg
Eicosansäure/Arachinsäure68 mg
Decosansäure/Behensäure208 mg
Tetracosansäure/Lignocerinsäure53 mg
Gesättigte Fettsäuren5.690 mg
Tetradecensäure34 mg
Pentadecensäure12 mg
Hexadecensäure/Palmitoleinsäure165 mg
Heptadecensäure17 mg
Octadecensäure/Ölsäure10.339 mg
Eicosensäure122 mg
Decosensäure/Erucasäure24 mg
Tetracosensäure/Nervonsäure1 mg
Einfach ungesättigte Fettsäuren10.714 mg
Octadecadiensäure/Linolsäure19.553 mg
Octadecatriensäure/Linolensäure121 mg
Eicosadiensäure11 mg
Eicosatetraensäure/Arachidonsäure11 mg
Docosapentaensäure3 mg
Docosahexaensäure10 mg
Mehrfach ungesättigte Fettsäuren19.709 mg
Kurzkettige Fettsäuren103 mg
Mittelkettige Fettsäuren73 mg
Langkettige Fettsäuren35.937 mg
Omega-3-Fettsäuren134 mg
Omega-6-Fettsäuren19.575 mg
Glycerin und Lipoide2.084 mg
Cholesterin74 mg
*Nährstoffe, die in diesem Lebensmittel nicht vorkommen, wurden der Übersicht halber in allen Kategorien ausgeblendet.

Quellen

Haxter, Markus: 50 einfache Dinge, die Sie über gutes Essen wissen sollten.
Dermatologica, Band 80
Ernährungs-Umschau, Band 35
Verreth, Jan: Jetzt koch ich!
Lugert, Ellen: Russisch rückwärts: Tagebuch einer Reise.
Miller, Bryan / Rama, Marie: Kochen für Dummies.


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant