Vitamine Quark

Speisequark ist ein Milchprodukt, das aus entrahmter und pasteurisierter Milch produziert wird. Zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe finden sich im Quark, so beispielsweise reichlich Eiweiß und Natrium.

Der Quark, der auch als Topfen oder Sibbkäse bekannt ist, kann sowohl für süße Gerichte verwendet werden, als auch für herzhafte Speisen. Insbesondere für Sportler und Fitnessfans sind die Vitamine und Nährstoffe des Milchproduktes wichtig.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Vitamine Quark

Wählen Sie Ihre Art "Quark" aus
Vitamintabelle für 100 g Quark
Vitamin A0.001 mg
Vitamin B10.043 mg
Vitamin B20.3 mg
Vitamin B60.1 mg
Vitamin B120.9 µg
Vitamin C0.7 mg
Vitamin D0.01 µg
Vitamin E0.01 mg
Vitamin K1 µg
Folsäure16 µg
Pantothensäure0.74 mg
Biotin7 µg
Retinol2 µg
Carotin5 µg
Niacin2800 µg

Das steckt im Speisequark – ein Überblick

Käsekuchen, Müsli mit Quark oder ganz normale Quarkspeise: Aufgrund des hohen Anteils durch Vitamine und Nährstoffe ist der Speisequark ein sehr gesundes und reichhaltiges Lebensmittel. Es gibt verschiedene Fettstufen, die durch die Zugabe von Sahne zum eigentlichen Quark entstehen, darunter:

Das Milchprodukt ist sehr kalorienarm, sodass 100 Gramm nur 72 Kilokalorien enthalten. Der Magerquark, mit der Fettstufe von 10% oder weniger, weißt nur 0,3 Gramm Fett auf.

Weiterhin sind folgende wichtige Nährstoffe in 100 Gramm des Topfen enthalten:

Aktuelle Produkte

KapselnV Multi Spezial - 22 Vitamine & Mineralien
TablettenBody Attack Multi Vitamin
KapselnScitec Nutrition Mega Daily One Plus
HandbuchNährstoffe - Vorbeugen und heilen durch ausgewogene Ernährung

Gaumenschmaus - Rezeptideen

Die wohl gängigste Verwendung des Speisequarks liegt in der Zubereitung von Früchtequark und Käsekuchen. Außerdem werden Müslis oder Smoothies gerne mit dem Milchprodukt angereichert.

Auch bei den herzhaften Gerichten kann der Topfen punkten. Schließlich lässt sich aus diesem ein sehr schmackhafter Kräuterquark herstellen, so zum Beispiel das griechische Zaziki.

Unterschiedliche Gemüsesorten können mit dem Quark kombiniert oder gedippt werden. Zucchini, Paprika, Karotte und Gurke sind als Rohkost zum Kräuterquark sehr gut geeignet.

facebook_mobile-50x34 twitter_mobile-50x34 google_plus_mobile-50x34 whatsapp_mobile-50x34

Auch interessant