Erbsenstreuling

Der Erbsenstreuling wird auch Böhmischer Trüffel genannt. Er findet in der Küche als Gewürzpilz Anwendung, wird aber auch zum Beispiel zum Färben von Wolle genutzt.
Der Erbsenstreuling kommt von Frühsommer bis Herbst besonders in Kiefernwäldern vor und ist relativ selten. Man erkennt ihn an seinem knollenähnlichen Aussehen und dunkelbrauner Färbung.

Pilzewelt Galerie

 

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant