Crostata mit Maronenröhrlingen

Das Rezept für sechs Personen

Zubereitungszeit: ca. 120 Minuten (inklusive 60 Minuten Kühlzeit)

Erfahren Sie hier, wie Sie in wenigen Schritten ein leckeres Gericht mit Pilzen zubereiten.

Zutaten

  • 300 g Mehl,
  • 200 g Butter,
  • schwarzer Pfeffer,
  • Salz,
  • 400 g Maronenröhrlinge,
  • 2 große weiße Zwiebeln,
  • 6 Eßl. trockener Weißwein,
  • 1 Bund Petersilie fein gehackt,
  • 100 g Sahne,
  • 2 Eßl. Öl für die Form,
  • Mehl zum Ausrollen und Bestäuben der Form.

Zubereitung

  1. Mehl mit 150 g in Stücke geschnittener Butter, etwas Pfeffer, Salz und eventuell mit einigen Teelöffeln Wasser zu einem elastischen Teig verkneten.
  2. Teig zu einer Kugel formen und etwa 1 Stunde kühl stellen.
  3. Maronenröhrlinge putzen, waschen, halbieren und der Länge nach in nicht zu dünne Scheiben schneiden.
  4. Zwiebel in Ringe schneiden.
  5. Restliche Butter erhitzen, Zwiebel darin glasig dünsten.
  6. Pilze hinzufügen und so lange bei starker Hitze mitbraten, bis alle austretende Pilzflüssigkeit eingekocht ist.
  7. Wein angießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwa 10 Minuten köcheln lassen.
  8. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  9. Petersilie und Sahne zu den Pilzen geben.
  10. Soße etwas abkühlen lassen.
  11. Springform mit Öl einfetten und mit Mehl ausstäuben.
  12. Teig nochmals durchkneten, auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche in der Größe der Springform ausrollen und in die Form geben.
  13. Rand rundherum etwas hoch drücken.
  14. Teig mehrmals mit Gabel einstechen.
  15. Abgekühlte Pilzsoße auf den Teig geben.
  16. Form in den Backofen (Mitte), stellen und Crostata in 35-40 Minuten knusprig backen.

Auch interessant

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32