biotin tagesbedarf

Das wasserlösliche Vitamin Biotin (Vitamin B7) ist an vielen verschiedenen Prozessen im menschlichen Körper beteiligt und sorgt zum Beispiel für gesunde Haare, Haut und Nägel.

Außerdem beeinflusst das Vitamin den Fett- und Eiweißstoffwechsel. Damit der Körper von den vielen positiven Wirkungen profitieren kann, ist er auf eine Zufuhr des Biotins über die Nahrung und die Abdeckung vom Tagesbedarf angewiesen.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Der tägliche Bedarf an Biotin

Gesunde Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren haben einen Tagesbedarf von 30 bis 60 Mikrogramm Biotin. Kinder benötigen täglich zwischen 10 und 30 Mikrogramm. Es handelt sich bei diesen Angaben jedoch lediglich um Schätzwerte, da der genaue Bedarf des Vitamins bisher nicht bekannt ist.

Aktuelle Produkte

TablettenBiotin Haarwuchs Vitamine 10.000mcg
KapselnBiotin für Haut-Haare-Nägel
HaarkurAbtei Haar Vital Intensiv Kur

Abdeckung des Bedarfs durch gesunde Ernährung

Fest steht hingegen, dass der Tagesbedarf bei einer gesunden körperlichen Verfassung problemlos durch die normale Nahrungsaufnahme abgedeckt werden kann – vorausgesetzt das Essverhalten ist ausgewogen und gesund.

Nahrungsmittel mit einem hohen Biotingehalt sind unter anderem:

Eine erhöhte Biotin-Zufuhr hat keine negativen Auswirkungen auf die Gesundheit des Menschen. Nebenwirkungen einer Überdosierung sind bisher nicht bekannt.

Erhöhter Tagesbedarf bei bestimmten Menschen

Unterschiedliche Erkrankungen des Körpers (speziell des Magen-Darm-Bereichs) sowie die Einnahme bestimmter Medikamente wie z.B. Antibiotika und Medikamente gegen Epilepsie können jedoch zu einem erhöhten Tagesbedarf führen.

Auch Alkoholkranke und Raucher sowie schwangere und stillende Frauen haben einen erhöhten Biotinbedarf. Wird dieser nicht ausreichend abgedeckt, können nach einer gewissen Zeit verschiedene Mangelerscheinungen auftreten.

In solchen Fällen wird auch pharmakologisch hergestelltes Biotin eingesetzt, um den Tagesbedarf ausreichend abzudecken und den Symptomen der Mangelerscheinung entgegenzuwirken. Nahrungsergänzungsmittel mit Biotin können beispielsweise in Apotheken erworben werden. Die Einnahme solcher Ergänzungsmittel sollte aber immer mit einem Arzt besprochen werden.

Menschen mit einem Biotinmangel leiden unter anderem unter:

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant