Laktose - Informationen rund um den Milchzucker

Laktose - Die wichtigsten Fakten

  • Laktose ist ein Milchzucker (Doppelzucker) und gehört zur Gruppe der Kohlenhydrate.
  • Er ist zum Beispiel in der Milch vorhanden.
  • Besonders Milchprodukte aus Kuhmilch, Ziegen-und Schafsmilch sowie Muttermilch enthalten viel Laktose.
  • Von einer Unverträglichkeit ist heutzutage ein großer Teil der Bevölkerung betroffen (etwa 15-20 %).

Laktose - Aufgaben

Der Milchzucker übernimmt im Körper besonders bei Neugeborenen und in den darauffolgenden Lebensmonaten die Aufgabe eines Energielieferanten. Auch hilft er dem Körper dabei, wichtige Nährstoffe wie Kalzium aufzunehmen und zu speichern.

Beim Abbau der Laktose im Darm entstehen positive Bifidobakterien. Zugleich hemmt dieser Prozess Fäulnisbakterien. Bei bestimmten Lebensmitteln wird der Milchzucker aufgrund seiner geschmacksintensivierenden Wirkung künstlich hinzugefügt.

Laktose - Auslöser für die Beschwerden

Laktose ist der Auslöser für eine der weitläufigsten und bekanntesten Unverträglichkeiten unserer Zeit. Der Enzymdefekt, an dem die Betroffenen leiden, bleibt oft lange Zeit als Ursache unbemerkt. An Störungen des Magen-Darm-Trakts haben sich die meisten Betroffenen gewöhnt und sie gehören unglücklicherweise zum (Essens-)Alltag dazu.

Liegt eine Intoleranz vor, wird das Enzym Laktase in nicht ausreichenden Mengen produziert.

Die Folge ist eine nicht genügend wirksame Spaltung des mit der Nahrung zugeführten Milchzuckers. Durch die unausreichende Spaltung gelangt er in den Dickdarm. Im Dickdarm entstehen die schmerzhaften Symptome, sie sich hauptsächlich in Form von Bauchbeschwerden äußern.

  • Die Diagnose und damit einhergehende Therapiemethoden sind mit nur geringem Aufwand erreichbar.

Die effektivste Methode eine rasche Besserung der Beschwerden zu erreichen, liegt im richtigen Umgang mit dem Essen. Beschwerdegeplagte, die vermuten, dass Milchzucker der Auslöser für ihre Leiden ist, sollten daher zunächst hauptsächlich auf Lebensmittel wie Milchprodukte aus Kuhmilch, Ziegen- und Schafsmilch verzichten.


Quellen

Fet E.V.: Fachkompendium Laktose und Laktoseintoleranz
Paas, Doris: Das Laktose-Intoleranz Buch: alles, was Sie über die Milchzuckerunverträglichkeit wissen möchten
Schleip, Thilo: Laktose-Intoleranz: wenn Milchzucker krank macht: die besten Methoden zur Diagnose
Schleip, Thilo: Laktose-Intoleranz: wenn Milchzucker krank macht
Schocke, Sarah: Laktose-Intoleranz


Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen Ok