vitamin b1 dosierung

Wie die deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt, sollte der menschliche Körper pro Tag mit rund 1,3 mg Thiamin versorgt werden.

Vitamin B1 kann nur relativ kurz im Körper abgespeichert werden. Deshalb ist es notwendig, die Vorräte in regelmäßigen Abständen wieder aufzufüllen.

Bedingt durch verschiedene Ursachen kann es gegebenenfalls zu einem leichten Mangel an Thiamin kommen. Personen, die dazu neigen, wird daher empfohlen, zusätzlich Vitamin B1 Präparate einzunehmen.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Richtige Dosierung von Thiamin

Gründe für eine Vitamin B1 Mangelerscheinung können unter anderem folgende sein:

Vorbeugend beziehungsweise zur Minderung bereits vorhandener gesundheitlicher Einschränkungen sollten Thiamin-haltige Supplemente zugeführt werden. Besonders bei Nahrungsergänzungsmitteln sollte auf die richtige Dosierung geachtet werden. Aus diesem Grund sollten solche Maßnahmen immer mit einem Arzt oder Ernährungsberater besprochen werden.

Aktuelle Produkte

Vegetarische TablettenVitamin B1 100 mg hochdosiert
TablettenVitamin B1 Ratiopharm 200 mg

Überdosierung mit Thiamin

Wer befürchtet, er könne bei einer Dosierung mit Vitamin B1 zu viel davon aufnehmen, dem kann die Angst genommen werden. Diese ist kaum möglich.

Überschüssiges Thiamin wird von den Nieren des menschlichen Körpers ausgeschieden. Außerdem kann der Organismus nur geringe Mengen des Vitamins aufnehmen.

Die Gefahr einer Überdosierung mit Thiamin besteht nur in Ausnahmefällen, die dann eintreten, wenn das Vitamin in einer hohen Menge injiziert wird. Daher wird empfohlen auf das Spritzen zu verzichten.

Empfohlene Dosierung pro Tag an Vitamin B1

Aus der nachfolgenden Tabelle kann die empfohlene Tagesmenge Thiamin zur Verhinderung eines Vitamin B1 Mangels bei gesunden Menschen entnommen werden.

LebensphaseAltermännlich (in mg)weiblich (in mg)
Säugling0 bis 6 Monate0,20,2
Kleinstkind7 bis 12 Monate0,30,3
Kleinkind1 bis 3 Jahre0,50,5
Kind9 bis 13 Jahre0,60,6
Jugendlicher14 bis 18 Jahre1,21,0
Erwachsenerab 19 Jahre1,21,1
Schwangerejedes Alter1,4
Stillendejedes Alter 1,4

Welche Dosierung für Senioren empfehlenswert ist

Senioren ab einem Alter von 65 Jahren benötigen in der Regel keine höheren Gaben an Thiamin. Jedoch ist mit einem Anstieg an Thiamin Mangelzuständen und einer ungenügenden Ernährung zu rechnen.

Daraus resultierend macht es Sinn, dass ältere erwachsene Personen in regelmäßigen Abständen ein Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, welches pro Tag wenigstens 1,5 mg Vitamin B1 liefert.

facebook_mobile-50x34 twitter_mobile-50x34 google_plus_mobile-50x34 whatsapp_mobile-50x34

Auch interessant