vitamin b1 mückenschutz

Mithilfe der Gabe von Vitamin B1 wurde ein neues Therapieverfahren entwickelt, das als Mückenschutz dient.

Bei diesem Verfahren handelt es sich um die so genannte Mesotherapie.

Im Rahmen dieser wird Thiamin in Form einer Lösung in Kombination mit einem Mittel gemixt, welches eine lokale Betäubung hervorruft. Diese Mixtur wird dem Menschen in die Haut gespritzt, insbesondere am Nacken, den Armen sowie den Beinen.

Vitaminbedarf ermitteln

pfeil
herz

Funktionsprinzip der Mesotherapie als Mückenschutz

Mit der Mesotherapie ist im Bereich des Schutzes vor Mücken ein ganz neues Verfahren auf den Markt gekommen, das völlig frei von etwaigen Nebenwirkungen sein soll. Das gespritzte Thiamin sorgt in der Haut für eine Veränderung des Geruchs derselben. Diese Geruchsänderung hat eine abschreckende Wirkung auf Mücken.

Aktuelle Produkte

Vegetarische TablettenVitamin B1 100 mg hochdosiert
TablettenVitamin B1 Ratiopharm 200 mg

Deutsche Gesellschaft für Mesotherapie bestätigt Wirkung

Rund 100 Patienten konnten seit dem Jahr 2009 innerhalb Deutschlands erfolgreich mit dieser Form des Mückenschutzes behandelt werden. Dies bestätigt die Präsidentin der Deutschen Gesellschaft für Mesotherapie, Frau Britta Knoll.

Die Allgemeinärztin praktiziert das Spritzen von Vitamin B1 als Mückenschutz selber. Eine Mehrzahl aller bislang mit der Mesotherapie behandelten Patienten hat laut eigenen Aussagen einen guten Mückenschutz durch das Spritzen des Vitamins B1 erfahren.

Thiamin als Mückenschutz schon bei Kindern möglich

Schon Kinder ab einem Alter von zwei Jahren können mit der Mesotherapie behandelt werden. Schmerzen müssen auf Grund der sehr dünnen Kanülen und der örtlichen Betäubung nicht befürchtet werden. Der positive Effekt des Vitamins B1 zur Mückenabwehr besteht in einer Wirkdauer von wenigstens vier bis sechs Wochen. Eine derartige Therapie kann pro Behandlung zwischen 10 und 20 Euro kosten.

Mückenschutz auch über Thiamin Kapseln

Wer trotzdem Bedenken hat, kann auch auf Thiamin Kapseln zurückgreifen. Hierfür genügen pro Tag 100 bis 200 mg Vitamin B1. Nach einer Einnahme von drei Tagen ist ein erster Mückenschutz feststellbar. Mit einem Mal sollten zwischen 75 mg und 150 mg eingenommen werden.

Diesen Artikel teilen: facebook-30x32 twitter-30x32 google-plus-30x32

Auch interessant